Leben, Mamaleben

my heart. your place.

“das darf nicht wahr sein, bitte nein nein nein, bitte nein nein nein!” Ich saß auf der Toilette und befürchtete es schon, ich spürte es. Den ganzen Tag ging es mir nicht gut und ich fühlte mich absolut nicht wohl. Da saß ich nun, mit der Hoffnung, dass sich unser Würmchen nicht gelöst hat und… Read More my heart. your place.

Fashion

Mai Outfit Inspiration

unglaublich, aber der liebe Mai ist schon wieder da. Wir kommen dem Sommer näher und so sieht auch mein liebstes Outfit für den Mai aus. Knielange, oder sogar längere Röcke haben es mir in diesem Monat angetan. Und einige liegen in meinem Kleiderschrank und wollen bald getragen werden. Wenn die Temperaturen wieder steigen, werden die… Read More Mai Outfit Inspiration

Fashion

Februar Outfit Inspiration

Ihr Lieben, in diesem Blog Beitrag zeige ich euch meine derzeitigen Lieblings Outfits / Looks, für den Februar. Verlinke euch natürlich Alternativen, falls Kleidungsstücke nicht mehr aktuell sind. Ich freue mich, euch meine Lieblings Outfits zu zeigen und freue mich um so mehr, wenn ich euch damit inspirieren kann. Dann würde ich sagen, beginnen wir… Read More Februar Outfit Inspiration

Mamaleben

eine Wehe noch

“Ahhhhhhhhhhhhhhh, pahhh scheiße es duad so weh” “Aua Aua Aua, scheiiiiiße” “Ahhhhhhhhhh,hmmmmm….” Genau das schrie ich. Ich wollte nicht mehr, aber ich wusste da muss ich jetzt einfach durch. Nach diesen vielen Stunden, war ich froh endlich in der Schlussphase zu sein. Ich spürte Henriks Köpfchen ganz genau, oh ja das tat ich. Und wenn… Read More eine Wehe noch

Leben

happy new year ❥

Ihr Lieben ich wünsche euch ein gesundes, zufriedenes, glückliches Jahr 2019. Wahnsinn, wie das Jahr 2018 verflogen ist. Wir sind doch erst in unser Haus gezogen, oder ich hielt doch erst den positiven Schwangerschaftstest zu Henrik, in den Händen. 2017 und 2018 sind wirklich so so flott vergangen. Ein Jahr, ja es weiß jeder, es… Read More happy new year ❥

Leben

burzel in den Tag. die 26 wird eine 27

Der Geburtstag. Für einige ist er wichtiger, für einige unwichtiger. Für mich war der Geburtstag immer schon besonders. Als Kind freute ich mich so sehr, dass ich oft schon ab 5 Uhr nicht mehr schlafen konnte. Als Teenager freute ich mich, näher an den Führerschein zu kommen, näher an das …